In der heutigen Lesson zeige ich Dir, wie du sämtliche Songs spontan begleiten kannst, selbst wenn du die Lieder davor noch nie gespielt hast.

Zu Übungszwecken ist es sogar besser nur die Melodie und den Text zu kennen und die Akkorde nicht zu wissen.

Was sind die Vorteile wenn man sich diesem Thema widmet?

  • Du bekommst ein Gehör für die wichtigsten Akkorde in einer Tonart.
  • Du lernst beim mitspielen schnell die Form eines Songs.
  • Du spielst mehr nach Gehör.
  • Du lernst die Stufen-Akkorde in sämtlichen Tonarten und weisst welche Akkorde zusammen passen.

Warum nur mit 3 Akkorden?

Viele Lieder im Country, Schlager in der POP, Blues, Folk- und Volksmusik halten sich häufig nur in einer Tonart auf.
Hier ein Beispiel in C-Dur
C – D – E – F – G – A – B/H – C (C-Durtonleiter)
I     II    III  IV   V  VI   VII     I

Die Zahlen unter den Tönen sind Stufen.
Wir benötigen nur die I -IV und die V Stufe,

Hauptdreiklänge sind die Stufen I – IV – V Autodidaktisch Gitarre lernen

I Stufe = C-Dur =  C-E-G  (Tonika)
IV Stufe = F-Dur = F-A-C (Subdominante)
V Stufe = G-Dur = G-B/H-D (Dominante)

In diesen 3 Akkorden sind alle Töne der C-Durtonleiter enthalten.
Wenn ein Song keine tonartfremden Akkorde hat, kann dieser immer mit den 3 Hauptdreiklängen begleitet werden. (Tonika, Subdominante, Dominante).

Hier sind eininge Beispiel, mit denen man sehr gut Üben kann um den Klang der 3 Hauptdreiklänge ins Ohr zu bekommen.

  • Die Gedanken sind frei
  • Ein Stern (DJ Ötzi)
  • I’m walking (Fats Domino)
  • An der Nordseeküste (Klaus und Klaus)
  • Die Vogelhochzeit
  • Hejo, spann den Wagen an (ist eigentlich in Moll geht aber auch mit Dur)
  • Schneeflöckchen, Weißröckchen
  • Muss i denn, muss i denn zum Städtele hinaus
  • Es klappert die Mühle am rauschenden Bach
  • Kommt ein Vogel geflogen

Nicht alle Lieder sind evtl. nur mit den 3 Hauptklängen gespielt, aber du kannst trotzdem nur diese Akkorde verwenden, da die Melodie durchgehend in einer Tonart bleibt.

Ich wünsche Dir viel Spaß mit der Lesson.
Gruß
Michel

Gitarre lernen Arbeitsbuch

Das Gitarre lernen Masterplan Arbeitsbuch bietet alle Inhalten aus den beiden erfolgreichen Gitarre Lernkursen „Gitarre lernen online – Masterplan 1 und 2“.
Hier lernst Du alles, was wichtig an der Akustikgitarre ist. Wie zum Beispiel: Schlagmuster, Zupfmuster, Noten spielen, Tabulatur lesen, Einstieg in Blues, Einstieg in leichte Klassik, die wichtigsten Tonleitern und vieles mehr. Für jeden Bereich gibt es bekannte Lieder oder Melodien für den idealen praktischen Einsatz und ein abwechslungsreiches Repertoire an Stücken, die man auf der Gitarre braucht.