Heute geht es mal um das Thema Gitarre spielen mit Plektrum.
In vielen Tutorials wird gezeigt, dass man verschiedene Plektren für verschiedene Gitarren benötigt.
Ich zeige dir hier eine Methode, in der du nur ein Plektrum für alles nimmst. egal ob E- oder Akustikgitarre. Klicke auf das Bild um zum Video zu gelangen.

Erstmal die Basics.

Das Plektrum (Pick) wird locker zwischen Daumen und Zeigefinger gehalten. du kannst dabei Mittel-, Ringfinger und kleiner Finger ausstecken oder auch zu einer leichten Faust ballen. Beides ist okay.

Schlage mit dem Plektrum möglichst parallel zu den Saiten an, dadurch bekommst du einen sauberen und klaren Ton. Häufig wird das Pick schräg gehalten und gleitet mit der Kante über die Saiten. Der Nachteil ist ein schabendes Geräusch bei jedem Anschlag.

Jetzt kommt das Eigentliche dieser Lesson, indem ich selbst bestimme wie fest ich das Plektrum halte, entscheide ich über die Härte des Anschlags. Somit kann ich auch Sounds erzeugen, (indem ich das Plektrum sehr locker halte), die sonst ein sehr weiches Plektrum erzeugt.

Hier ist das Pick sehr locker in der Hand. Für rockige Sounds langt mein einfach etwas mehr hin und der anschlag wird härter.

Für alle die ganz neu an der Gitarre sind, teste doch einfach 14 Tage kostenlos und unverbindlich den Masterplan 1,. Dazu kannst du auch das kleine Workbook zu effektiven beantragen. Schau dir die Infovideos nach der Anmeldung an.

Gitarre lernen in 14 Tage

Wenn es an der Gitarre einfach nicht vorwärts geht.

Du spielst schon einige Zeit Gitarre, aber klingt einfach nicht gut. Auch allgemein bist du mit deinem Gitarrenspiel nicht zufrieden. Du möchtest lernen die Gitarre frei zu spielen, vlt mit Anderen zu musizieren.
Im Gitarren-Coaching-Programm lernst du in täglichen kurzen Lektionen, wie man wirklich Gitarre lernt. Das Programm ist ein kleiner abgeschlossener Kurs der für Dich völlig kostenlos und unverbindlich ist.